Heart Sutra

Chamber opera in 4 scenes and a prologue

Meine Kammeroper Heart Sutra basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte der legendären Schriftstellerin Eileen Chang und ist eine mysteriöse Liebesgeschichte aus dem Shanghai der 30er Jahre. Ich muss gestehen, das ich Eileen Chang, der wohl bedeutendsten Autorin der chinesischsprachigen Welt des 20. Jahrhunderts, regelrecht verfallen bin. In ihren Erzählungen lotet sie häufig faszinierende Frauengestalten aus. Der Zauber ihrer meist im Shanghai oder Hong Kong der 30er/40er Jahre angesiedelten Geschichten bietet spannungsgeladenen Raum für eine musikdramatische Umsetzung. Oft ist das Gesagte, das Durchlebte, sind die meist von Liebe und Erotik geprägten Handlungsstränge in der Andeutung von einem unsichtbar-tropischen Schleier überzogen. Ich bin überglücklich, Heart Sutra in Taipei selbst uraufführen zu können, zumal meine Kammeroper zwar ein in sich abgeschlossenes Werk ist, aber gleichsam den Auftakt, eine Art Vorspiel zu einer weiteren großen Oper bildet, die ebenfalls eine Geschichte Changs zur Grundlage haben wird.

Christian Jost