Lover

Music-dance-theatre for mixed chorus and percussions

Dieses Stück ist eine Form von Kulturdialog: Altchinesische Liebeslieder treffen auf moderne amerikanische Gedichte, ein europäischer Profichor auf ein buddhistisch inspiriertes Ensemble von Trommlern, die zugleich Tänzer, Sänger und Performer sind. Abendländische Vokalpolyphonie begegnet Klängen jahrtausende alter asiatischer Gongs und Trommeln mit Durchmessern von bis zu zwei Metern, die von Tänzern zum Klingen gebracht werden. Aus dieser Mixtur geht ein nie zuvor gehörter Klang hervor und eine völlig neue Art von theatralischer Kunst, die zwei gegensätzliche Welten harmonisch vereint.

Christian Jost